DaCapo Akkordeon-Ensemble Salzburg


Zum Teil seit Jahrzehnten pflegen wir das Repertoire dieses eigentlich jungen Instrumentes,
das sich aber in keiner Epoche der Musikgeschichte festlegen lässt.

Der Ursprung unseres Ensembles liegt in der Salzburger Spatzenmusikschule, die 1947 von Engelbert Dominik gegründet wurde. Sein Nachfolger Prof. Horst Dominik gehört in Österreich zu den Pionieren der Akkordeonpädagogik, sodass es nicht verwundert, dass die meisten Spielerinnen und Spieler Schüler von ihm waren.

Wir lieben das Musizieren …
Als Ensemble, das in der Berufszusammenstellung seiner Akteurinnen und Akteure nicht unterschiedlicher sein könnte –, haben wir trotzdem eines gemeinsam: Die Begeisterung für Musik und die Liebe zum Akkordeon.
Konzertreisen führten uns in die Schweiz, nach Frankreich und mehrmals nach Deutschland, auf denen wir das Musikland Österreich, insbesondere aber Salzburg, erfolgreich und mit Stolz vertreten haben und weiter vertreten werden.
Unsere Konzerte, in denen wir Akkordeon-Musik auf hohem Niveau - auch teilweise mit moderner Akkoreonliteratur - bieten, geben immer wieder Anlass dazu, dass wir auch zur Umrahmung festlicher Veranstaltungen eingeladen werden, was uns natürlich ganz besonders freut. Es zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind, dem Akkordeon den Stellenwert zu geben, den es durch die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten verdient.  So werden wir uns nach Kräften bemühen, unserem Publikum weiterhin Konzerte in gewohnter Qualität zu bieten, nach unserem Motto: Ihr Applaus, unser Lohn.


Raimund Hiti (Leitung):

Helga Kaiser (Akkordeon 1)

Alexandra Metti (Akkordeon 1)

Christian  Reifberger (Akkordeon 2)

Ricarda Radlegger (Akkordeon 2)

Gerlinde  Beck (Akkordeon 3)

Uschi  Dorner (Akkordeon 3)

Gerhard  Huber (Akkordeon 4)

Karin  Hiti (Bass)

Elmar  Kaiser (Elektronium)

Marina  Kölich (Elektronium)

Raimund  Hiti  jun. (Schlagzeug)

Stefan  Hiti (Schlagzeug)